Trockene Haut im Winter?

Aktualisiert: 25. Jan.

Warum hat man im Winter trockene Haut?


Durchblutungsmangel: Bei Kälte ziehen sich die Blutgefäße unter der Haut zusammen, um die Wärme im Inneren zu speichern. Die Haut wird so schlechter durchblutet und deshalb mit weniger Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Trockenheit, Spannungsgefühle und Juckreiz können die Folge sein.


Kleiner Tipp:



Reinigung temporär wechseln, anstatt die Creme.


Lieblingsprodukt 💙 Reinigungsöl


Schützt den Lipidmantel der Haut und macht sie widerstandsfähiger gegen Kälte und Trockenheit! ❄️💙




Reinigungsöl


Eine exklusive und einzigartige Formel für eine effektive, sanfte und pflegende Reinigung. Dieser Reiniger ist ein Ölgel, ohne Seife und Konservierungsmittel. Geeignet für alle Hauttypen, vor allem aber für trockene, empfindliche und reife Haut. Reich an Tsubaki-Öl, einer Quelle zahlreicher Polyphenole, Antioxidantien, Omega 6 und 9. Omega 9 ist ein bemerkenswerter transdermaler Träger und verbessert die Retentionsfähigkeit, die für die Feuchtigkeitsversorgung der Haut wichtig ist. Polyphenole und Antioxidantien verleihen hervorragende Anti-Aging- und Radikalschutzeigenschaften. Es respektiert das Hautgleichgewicht vollständig und entfernt Make-up und Unreinheiten auf Gesicht, Lippen und Augen.


Meine Erfahrung


Meine Haut neigt seit Jahren zu Trockenheit. Besonders in der kalten Jahreszeit habe ich trockene Hautstellen und ein Spannungsgefühl.


Lange habe ich es mit Cremewechsel probiert und leider kaum Besserung feststellen können.


Mein ultimativer Tipp :)


Reinigung temporär wechseln! Ich habe mit diesem Reinigungsöl die besten Erfahrungen gemacht. Ihr könnt es auch gerne 20 Minuten einwirken lassen !


Probiert es gern aus und teilt mir eure Erfahrungen mit! :)




Hier kommst du direkt zum Reinigungsöl !




Der Medical Beauty Shop ist aus rechtlichen Gründen passwortgeschützt. Fordere gerne das Passwort bei mir an !


7 Ansichten0 Kommentare
Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Vielen Dank!